APFEL-ZIMT WAFFELN

Ein zimtiger Sonntag-Morgen Traum!

Es gibt einige Frühstücksrezepte, die in uns ein ganz wärmendes und entspanntes Gefühl auslösen, weil wir sie mit ruhigen Wochenendtagen verbinden. Lange ausschlafen, gemeinsam gemütlich am Tisch sitzen und dabei leckere Waffeln essen. Ich denke es gibt kaum eine entspanntere Weise in den Tag zu starten!


Da Waffeln ein bisschen mehr Zeit in der Zubereitung erfordern als manche andere Frühstücksgerichte, ist es klar, dass wir unter der Woche nicht unbedingt Zeit dafür haben. Umso schöner ist es, wenn man sich dann Zeit nehmen kann, um sie ganz besonders lecker zuzubereiten.


Dieses Waffelrezept ist wirklich super einfach und zudem sind die Waffeln auch noch gesünder! Oft leidet ja meistens bei gesünderer Backware die Optik oder die sie gehen nicht so gut auf, aber ich kann versprechen diese Waffeln sind total fluffig und lecker!


Falls du Lust auf Waffeln hast, aber kein Waffeleisen hast, dann kann ich dir vielleicht auch weiterhelfen:

Mein Waffeleisen habe ich mir erst letztens online bestellt, weil ich so Lust auf Waffeln hatte und noch keines hatte. Ich kann wirklich zu dieser Anschaffung nur raten, weil es wirklich so ein tolles Essen ist und sich irgendwie jeder immer darüber so freut (inklusive einem selbst).

Das Waffeleisen, das ich verwende, ist ganz leicht in der Handhabung und lässt sich auch toll reinigen. Zwei Punkte, die ich als sehr wichtig empfinde. Falls Du also noch auf der Suche nach einem Waffeleisen bist und dir eins kaufen möchtest, kommst du über diesen Link zu meinem Waffeleisen. Ich bin großer Fan von der belgischen Waffelform und finde es auch einfach total praktisch, dass man zwei Waffeln gleichzeitig zubereiten kann!


Link zum Waffeleisen:

https://amzn.to/37A3vXU


Zutaten

für 4 Waffeln


70g Magertopfen/ Magerquark

2 Eier

40g Butter

30g Kokosblütenzucker

160g Vollkornmehl

(für mehr Eiweiß gerne davon 30g durch Proteinpulver ersetzen)

1/2 TL Backpulver

150ml Hafermilch

3 TL Zimt (gerne auch mehr)

1 Glas Apfelmus



Zubereitung:


Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten


1. Die Butter mit dem Magerquark/-topfen, den Eiern und dem Kokosblütenzucker in einen Mixer geben und gut mixen.

2. Den Zimt, das Mehl (optional das Proteinpulver) und das Backpulver zugeben und alles nochmal gut mixen.

3. Nach und nach die Milch zur Masse zugeben bis ein zähflüssiger Teig entsteht.


4. Die Waffeln im Waffeleisen ausbacken lassen bis sie goldbraun sind.



5. Die Waffel auf einen Teller legen und mit einer großen Portion Apfelmus und etwas Zimt garnieren.


Guten Appetit!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen